Herkunft

 

Man unterteilt die Maremma in drei Abschnitte:

  • die etruskische Küste
  • die Maremma Grosseto und
  • die Maremma Lazio

 

Kristallklares Wasser, wunderschöne Weiten, kleine Hügelketten, Städte auf Felsen gebaut prägen die Landschaft.  Darüber hinaus ist die reichhaltige und köstliche Küche mit hochwertigem Olivenöl Teil dieser beeindruckenden Kultur.

In der Provinz Viterbo liegen die Orte Pescia Romana (Lazio) und Pescia Fiorentina (Toskana).
Dort hat unser Olivenöl seinen Ursprung und hier ernten wir einmal im Jahr die Oliven für unser Öl.
Keine Autobahn durchkreuzt diese Gegend, in der die Menschen ländlich und vor allem von der Landwirtschaft, der Schaf- und Rinderzucht und den Weinbergen leben.

Das etwas Wilde in dieser Gegend hat sich hier dennoch bis heute erhalten. Butteros, die berittenen Hirten der Maremma, der Urtyp des klassischen „lonesome Cowboy“, begegnen einem mit ihren Pferden auf abgelegenen Straßen und Wegen.

Ab Ende September beginnt eine aufregende und arbeitsreiche Zeit. Die Olivenernte beginnt. Der Reifegrad der Oliven entscheidet über die Intensität der Würze des Öls. Man nennt das auch „pizzica“ auf italienisch.

Je unreifer und grüner wir unsere Oliven ernten, desto intensiver und schärfer ist unser Olivenöl.
Ein Teil unserer Oliven wird später gepflückt. Diese Oliven sind reifer und dunkler und sind die Grundlage unseres DesOlive „mild“. Jeder aus der Familie hilft bei der Olivenernte und auch Nachbarn helfen sich untereinander. Die teilweise noch lauen Abende zu dieser Jahreszeit genießen wir nach der Ernte mit einem guten Glas Wein aus der Region. Die Menschen sind stolz auf ihre Lebensmittel wie das Olivenöl, das Gemüse aus dem eigenen Garten und den Honig.

Gefachsimpelt wird jeden Morgen vor der Arbeit bei einem köstlichen Espresso in der örtlichen Bar, in der auch wir, „i Tedeschi“ (die Deutschen), herzlich willkommen und aufgenommen sind. Nach der Ernte fahren wir unsere Oliven in die örtlich ansässige Mühle, in der sie zu Öl gepresst werden. Dort in der Mühle ist immer diese aufgeregte Vorfreude und Nervosität zu spüren bis klar ist, welches Aroma und welche Menge an Öl die Natur dieses Jahr hervorgebracht hat.